«Zertifikatsfreie Bildung» Datenschutzrichtlinie
Zuletzt überarbeitet: 30.09.2021

Wir bei «Zertifikatsfreie Bildung» respektieren Ihre Privatsphäre und legen grossen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Mit dieser Datenschutzrichtlinie möchten wir Sie darüber informieren, welche persönlichen Daten wir sammeln und wie wir sie benutzen.
 

1. Welche Arten persönlicher Daten sammelt «Zertifikatsfreie Bildung» über Sie?
Informationen, welche Sie «Zertifikatsfreie Bildung» geben sind sogenannte Formulardaten. Wenn Sie das Formular ausfüllen und übermitteln, geben Sie uns Ihre persönlichen Daten, welche Sie über das Formular eingegeben habe wie zum Beispiel Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, etc.

2. Warum verwendet «Zertifikatsfreie Bildung» Ihre Informationen?
Wir verwenden die Informationen, die wir von den Formulardaten sammeln, um den Kontakt zu Ihnen herstellen zu können und um die Echtheit der Daten zu verifizieren.

3. Wie und wann ändert «Zertifikatsfreie Bildung» diese Richtlinie?
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern. Alle Änderungen an unserer Datenschutzerklärung werden auf dieser Seite veröffentlicht. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie mit der neuesten Version vertraut sind.

4. Unbefugter Zugang
Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht völlig sicher. Obwohl wir unser Bestes tun werden, um Ihre persönlichen Daten zu schützen, können wir die Sicherheit Ihrer an unsere Website übermittelten persönlichen Daten nicht garantieren; jede Übertragung erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Sobald wir Ihre Informationen erhalten haben, werden wir strenge Verfahren und Sicherheitsmerkmale anwenden, um unberechtigten Zugriff zu verhindern.